Presentation is loading. Please wait.

Presentation is loading. Please wait.

LOOK B4 YOU GO ! Eine Aktion zum Thema Variantenfahren.

Similar presentations


Presentation on theme: "LOOK B4 YOU GO ! Eine Aktion zum Thema Variantenfahren."— Presentation transcript:

1 LOOK B4 YOU GO ! Eine Aktion zum Thema Variantenfahren

2 Die Nächtigungszahlen im Wintertourismus nehmen laufend zu (25 Mio Nächtigungen allein in T) Allein in Tirol bestehen derzeit Schilifte Deren Förderleistung wird laufend gesteigert Im Schnitt befinden sich in der Wintersaison Schifahrer/Tag auf Österreichs Pisten Auf den Pisten wirds eng

3 Freeriding und Variantenfahren als Alternative zum Gedrängel auf der Piste

4 LOOK B4 YOU GO ! Rechtslage §33 Forstgesetz: Jedermann kann den Wald zu Erholungszwecken betreten und sich dort aufhalten. Auch Schifahren im Wald ist gestattet außer Wald im Bereich von Schipisten und Aufstiegshilfen (Schilifte)Wald im Bereich von Schipisten und Aufstiegshilfen (Schilifte) Jungwuchsflächen bis 3m HöheJungwuchsflächen bis 3m Höhe Sperrflächen in der Umgebung von Wildfütterungen (Jagdgesetz)Sperrflächen in der Umgebung von Wildfütterungen (Jagdgesetz)

5 LOOK B4 YOU GO ! Problemzone Schutzwald Das Befahren des Waldes birgt die große Gefahr, dass die zum Teil unter der Schneedecke begrabenen Jungbäume von den Stahlkanten der Schier und Snowboards massiv verletzt und damit geschädigt werden.

6 LOOK B4 YOU GO ! Problemzone Schutzwald 2/3 des Tiroler Waldes sind Schutzwald

7 LOOK B4 YOU GO ! Problemzone Schutzwald Lawinenschutz GleitschneeschutzSteinschlagschutz Ohne Waldverjüngung geht langfristig die Schutzwirkung des Waldes gegen Lawinen, Erosion, Steinschlag und andere Naturgefahren verloren

8 LOOK B4 YOU GO ! Problemzone Wildlebensraum Wildtiere leben im Winter auf Sparflamme Viele Tierarten schränken ihren Stoffwechsel drastisch ein, um möglichst wenig Energie zu verbrauchen Störungen bedeuten Stress und erhöhten Energieverbrauch Einige Beispiele:

9 Birkhuhn Merkmale Haushuhngroß, Hahn mit leierförmig gegabeltem Stoss, schwarz mit metallisch blauem Glanz auf Hals, Brust, und Rücken. Henne kleiner, graubraun gemustert. Biotop Bewohner der Waldgrenze und der aufgelichteten Wälder. Übersteht die Kälte in der Nacht in Schneehöhlen in der Nähe schneefreier Rücken und Grate, wo Nahrung leicht zugänglich ist. Nahrung Knospen, Beeren und Blätter von Zwergsträuchern und Bäumen. Um flugfähig zu bleiben, keine Fettreserven, daher tägliche Nahrungsaufnahme nötig. Störungen Bei Störungen flüchten die nur schlecht flugfähigen Vögel meist hangabwärts und sind oft gezwungen, die Schlaf- und Nahrungsplätze zu Fuss wieder zu erreichen, da ihre Energiereserven für den kraftraubenden Bergaufflug nicht ausreichen. LOOK B4 YOU GO ! Das Birkhuhn

10 Merkmale Größe: 1,10 bis 1,50 m Schulterhöhe Gewicht: 80 bis 140 kg (je nach Standort und Lebensalter) Paarungszeit: September – Oktober, Setzzeit: Mitte - Ende Mai, meistens 1 Kalb; Biotop Bergwald vom Tal bis zur Baumgrenze, im Winter konzentriert in dichten störungsarmen Waldbeständen in der Nähe der Wildfütterungen Nahrung Gräsern, Kräuter, Baumfrüchte, Rinde, Nadeln und Blätter. Störungen Wenn sich Hirsche ungestört fühlen, können sie im Winter ihre Körpertemperatur um bis zu 20°C absenken, die Herzfrequenz sinkt auf die Hälfte ab, eine Art Stundenwinterschlaf – ideal, um Energie zu sparen. Störungen in diesem Zustand bedeuten extremen Stress, enormen Energieverbrauch und erhöhten Nahrungsbedarf, der meist nur an den aus der Schneedecke ragenden Bäumen gestillt werden kann. Vermehrte Schäden an der Waldverjüngung sind die Folge. LOOK B4 YOU GO ! Das Rotwild

11

12

13

14

15 LOOK B4 YOU GO ! Tipps Fahren abseits der Piste ja, aber: Nicht im Waldbereich in der Nähe von Schipisten und –liften keinesfalls in Jungwäldern nicht in der Nähe von Wildfütterungen wenn du auf Wildtiere triffst, stehenbleiben und abwarten, bis diese abgezogen sind. natürlich immer mit Rücksicht auf die Lawinensituation.

16 LOOK B4 YOU GO ! eine gemeinsame Initiative von:

17 Danke für Eure Aufmerksamkeit!


Download ppt "LOOK B4 YOU GO ! Eine Aktion zum Thema Variantenfahren."

Similar presentations


Ads by Google