Presentation is loading. Please wait.

Presentation is loading. Please wait.

Philips & LED-Technology

Similar presentations


Presentation on theme: "Philips & LED-Technology"— Presentation transcript:

1 Philips & LED-Technology
Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen zur ersten Veranstaltung der Philips „LEDs do it Tour“ 2009 hier in Stadt XXXX. Wir freuen uns, dass Sie so zahlreich erschienen sind. Das Thema LED hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erfahren, es hat ein enormer Technologischer Fortschritt stattgefunden. Aus diesem Grunde haben Wir Sie – sehr verehrte Damen und Herren – heute eingeladen, um Sie über den Stand der Technolgie und die Anwendungsmöglichkeiten der LED zu informieren.  Überleitung auf AGENDA Klaus Krzyzanowski Philips AG Lighting Geneva | Switzerland 13. October 2009

2 focused on the needs of the human beeing
Who is Philips? Healthcare Lighting Consumer Lifestyle Zunächst einmal der kurze Überblick – wer ist das Unternehmen Philips: Philips ist tätig auf den drei Geschäftsfeldern Healthcare, Lighting und Consumer Lifestyle – den drei Kernsektoren unseres Unternehmens. Philips ist ein Traditionsunternehmen, gegründet bereits 1891 in Eindhoven in den Niederlanden. Aktuell zählen wir ca Mitarbeiter. Unser größter Bereich ist der Sektor Lighting ( Mitarbeiter)  Überleitung Sektor Lighting Three Sectors, focused on the needs of the human beeing

3 Philips Standorte in der Schweiz, Österreich & Deutschland
12 13 1. Hamburg Philips Zentrale Deutschland, Consumer Lifestyle, Lighting, Healthcare, Forschungslabor, Speech Processing, … 2. Springe Lighting, Leuchten-Manufaktur 3. Arnsberg Reality Leuchten GmbH, Trio Leuchten GmbH 4. Goch Massive Leuchten GmbH 5. Aachen Business Center Automotive, Forschungslabor, Global Technology Development, Halogen Lamps, Incubator, OLED, Philips Extreme UV GmbH 6. Plauen Business Center Automotive 7. Böblingen Philips Medizin Systeme Böblingen GmbH 8. Ulm U-L-M Photonics 9. Wien Philips Zentrale Österreich Philips Medizinische Systeme GmbH, Domestic Appliances & Personal Care International, High-Tech Campus Vienna 10. Klagenfurt Philips Austria GmbH – Center ofg Competence 11. Zürich Philips Zentrale Schweiz Philips AG Medical Systems, Philips Consumer Lifestyle, Philips AG Lighting 12. Schwaz Philips Consumer Lighting Österreich 13. Gelterkinden Philips Consumer Lighting Schweiz Einer der weltweit größten Elektronikkonzerne mit einem Umsatz von 27 Mrd. Euro (2007) Mitarbeitern Produktionsstätten in 28 Ländern und Vertriebsorganisationen in 150 Ländern Investitionen in F&E: Mrd. Euro (2006)

4 European Factory Network
Philips Lighting European Factory Network Wofür steht das Unternehmen und die Marke? Tradition und Vision Seit über 100 Jahren; fast 150 (Firmengründung 1886 in Würtemberg) Qualität und Gesundheitsbewusstsein Hoechste Ansprüche an Qualität insb. die Herkunft der Textilien; Kollektionen werden medizinisch getestet Ökologische Verantwortung Schlichte und umweltfreundliche Verpackung; ständige Reduzierung von Verpackungsmaterial, eigenes Recyclingcenter in D Stil-sicher und Trendorientiert Triumpf verschmilzt den kulturellen und modischen Einfluss der asiatischen Länder mit westlichen Modetrends sowie mit den eigenen Traditionen, Werten und Stilen Verfuehrung und Inspiration Wäscheteile mit den Düften von Rosen, Veilchen oder anderen wohlriechenden Essenzen dauerhaft ausgestattet Lighting Headquarter: Eindhoven/NL Country Cluster D/A/CH Major offices in Hamburg, Zurich, Vienna

5  Almost 40% of the total M&A investments in LED Technology
Investments/Acquisitions of Philips Lighting Strategic alignment towards LEDs Die LED, und dazu werden Sie nachher noch mehr erfahren, wird die Zukunft der Beleuchtung maßgeblich beeinflussen. Der Bereich Philips Lighting ist in den vergangen Jahren durch mehrere Akquisitionen deutlich ausgebaut worden. So haben wir in den letzten 3 Jahren insgesamt über 4 Milliarden Euro investiert. Davon wurden fast 40% in den Bereich LED-Beleuchtungslösungen investiert. Ein deutliches Signal. Highlights der letzten Jahre sind die Akquisitionen von Lumileds (USA) als Hersteller von LED-Chips TIR (Kanada) für den Bereich Komponenten Color Kinetics (USA) für den Bereich LED-Leuchten- und Systeme, insbesondere für Architektonische und mediale Anwendungen. Genlyte (USA) einer der größten Hersteller für Beleuchtungslösungen in den USA (Nummer 2 am U.S. Markt) Akquisitionen 2009: Ilti Luce (Italien) LED basierte Architektur- und Museumsbeleuchtung Dynalite (Australien) führender Hersteller von Lichtsteuerungen, mit Sitz in Sydney Selecon (Neuseeland) professionelle Theater- und Architekturbeleuchtung, Sitz in Auckland Sie können erkennen, welche Bedeutung der Bereich LED für Philips als Industriepartner bereits heute hat.  Überleitung Produktentwicklungskette – Philips bietet dadurch alles aus einer Hand [ab hier sonstige Infos – nur als Anmerkungen…] Gesamt: 3,9 Milliarden EURO. Bereich LED (Lumil+CK+TIR) = 1,4 Milliarden! (fast 40% der Unternehmenszukäufe im Bereich LED!) Akquisitionen werden eine starke Plattform für den Bereich LED-Beleuchtung bieten Lumileds: 788 Mio PLI: 561 Mio CK: 515 Mio EUR TIR 55 Mio Genlyte: 1,85 Mio EUR Der Bereich Philips Lighting ist in der Vergangenheit durch mehrere Akquisitionen ausgebaut worden. So haben wir in den letzten DREI Jahren insgesamt ca. 4 Milliarden Euro investiert. Davon wurden fast 40% in den Bereich LED-Beleuchtungslösungen investiert, um die Basis für das zukünftige Lumileds (USA) - als Hersteller von LED-Chips TIR (Kanada) für den Bereich Komponenten Color Kinetics (USA) für den Bereich LED-Leuchten- und Systeme, insbesondere für Architektonische und mediale Anwendungen.  Almost 40% of the total M&A investments in LED Technology

6 Philips LED-Activities Competence over all levels of LED engineering
LED-Chip LED (=Diode) LEDs on circuit board Level 2 plus optics & driver Ready to use fixture Durch die stetige Erweiterung des Sektors Philips Lighting deckt Philips im LED-Bereich die gesamte Produktentwicklungskette ab: Von der Entwicklung & Produktion des LED Chips Bis zu LED Komponenten Bis hin zu fertigen LED-Leuchten und –Systemen Dadurch decken wir die Entwicklung und auch das Know How im eigenen Unternehmen ab und sind somit weltweit führend bei Forschung- und Entwicklung von Beleuchtungslösungen mittels LED-Technologie. Damit möchte ich gerne den Überblick über Philips als Unternehmen schließen, und übergebe an meinen Kollegen - Herrn XXXXX – der Ihnen nun im weiteren Verlauf die Technologie der LED und deren Anwendungsmöglichkeiten näher bringen wird. Vielen Dank! ************************************************* ÜBERGABE AN NÄCHSTEN REDNER Philips covers complete LED product development process in-house

7 Where can LED technology be used today in a senseful way?
Colored Applications e.g. instead of conventional spotlights with colored filters Applications with dynamic light e.g. adjustable color / color temperature / brightness / scenes … Areas with difficult possibilites for service & repair e.g. Outdoor Lighting, Facade Illumination, high ceilings, … Applications with directed light e.g. facade lighting with linear solutions Areas with long hours of operation e.g. public areas, outdoor lighting, hallways, offices, … But: Always to be checked per application and its´ frame conditions, if use of LED technology is superior to conventional technology

8 LED-Lamps / „Retrofits“ Example for 1:1 replacement of incandecents and halogen
Up to 25 Watts 7 Watts Up to 20 Watts Master LED 4 Watts Applies esp. for Accent- and Spotlighting Home Lighting Solutions Emergency Lighting 8

9 Moving from Retrofit Lamps to a System Solution…
General Illumination with LED Up to 16x higher lifetime Up to 70% Energysavings

10 General Illumination in Offices LED vs. Fluorescent
Eher Funktional 2009: For the first time, higher system efficiency than fluorescent downlights! Audi AG

11 First office building lit completely with LEDs: Generali Insurance, Paris

12 DayWave with controllable color temperature
Office Lighting DayWave with controllable color temperature Neutral white Warm white

13 Excursion: Intelligent lighting concept demonstrated on outdoor application
minimize waste of lighting based on the actual level of activities on the street – Less activity, less light. Up to 50% Energy saving Advanced Sensor technology, wireless communication, dimming Easy to use Stand alone solution and autonomous solution Wireless Integration Interactivity 13

14 LED Lighting Where does this lead to ?
More and more commercial applications, where LED is superior to conventional lighting technologies System Solutions – not just isolated light bulbs Intelligent lighting – light where you need it, and when you need it Integration in building systems & Interaction as key factors for maximum energy efficiency and user comfort LED will offer us new options & challenges!

15 Philips LED-Solutions for Indoor Applications
Overview / Highlights Philips LED-Solutions for Indoor Applications LuxSpace Downlights (Micro-Mini-Compact) ew Downlight DayWave iColor/iW/ew Cove Lighting White or RGB OfficeLED Paneel Luminaire LED Spots Galaxy LED Retrofits MasterLED

16 Impressionen mit LED

17 Inszenierung von Objekten Bahnhof Bern / Schweiz

18 Applikationsbeispiele LED

19 Applikationsbeispiele LED
Anstrahlung

20 Multimedia-Facade City Stadioncenter Vienna
Überleitung zu Ende / zusammenfassung  Produkte City Stadioncenter, Wien Foto: Matthias Silveri

21


Download ppt "Philips & LED-Technology"

Similar presentations


Ads by Google