Presentation is loading. Please wait.

Presentation is loading. Please wait.

Media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster.

Similar presentations


Presentation on theme: "Media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster."— Presentation transcript:

1 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster

2 Initiatoren Städte und Gemeinden des Lahn- Dill-Kreises Ausnahme der Gemeinde Lahnau Städte und Gemeinden des Lahn- Dill-Kreises Ausnahme der Gemeinde Lahnau Lahn-Dill-Kreis Lahn-Dill-Kreis Unterstützung der IHK Lahn-Dill und Handwerk Unterstützung der IHK Lahn-Dill und Handwerk

3 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Breitband Varianten FTTC FTTH/B Breitband zum Kabelverzweiger (FTTC) Breitband zum Gebäude (FTTB) Breitband in die Wohnung (FTTH) HVt LWL Cu LWL Cu / Coax Bis zu 50 Mbit/s Größer 100 Mbit/s Bis zu mehr als 1000 Mbit/s Glasfaser bis zum Bordstein (Kabelverzweiger der Telekom) oder FTTC Glasfaser bis in die Wohnung / das Gebäude oder FTTH/B

4 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Gründe für das Projekt Deutsche Telekom baut nur dort aus, wo es wirtschaftlich interessant ist oder Deutsche Telekom baut nur dort aus, wo es wirtschaftlich interessant ist oder die Kommunen den unrentierlichen Teil der Investitionen übernehmen (verlorener Baukostenzuschuss) die Kommunen den unrentierlichen Teil der Investitionen übernehmen (verlorener Baukostenzuschuss) Regionale-Entwicklung nimmt Schaden Regionale-Entwicklung nimmt Schaden

5 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Der Ausbau des schnellen Internet wirkt sich u.a. aus auf: wirkt sich u.a. aus auf: die Wirtschaft … die Wirtschaft … die Bildung … die Bildung … die Demografie … die Demografie … die ländlichen Entwicklung … die ländlichen Entwicklung … die Vermietung und Verpachtung von Wohnraum die Vermietung und Verpachtung von Wohnraum das Gesundheitswesen usw. das Gesundheitswesen usw. Zukunft offen …

6 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Immobilienwerte 71.000 Wohngebäude Lahn-Dill-Kreis 71.000 Wohngebäude Lahn-Dill-Kreis Durchschnittswert 120.000 Durchschnittswert 120.000 wenn nur 10 % wg. fehlendem DSL nicht vermietet werden können … wenn nur 10 % wg. fehlendem DSL nicht vermietet werden können … … werden Vermögenswerte in Höhe von 852 Mio. vernichtet, bei Unver- käuflichkeit der Gebäude, wegen lang- samen Internet. … werden Vermögenswerte in Höhe von 852 Mio. vernichtet, bei Unver- käuflichkeit der Gebäude, wegen lang- samen Internet.

7 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Umsätze Verarbeitendes Gewerbe 3.810.386.000 Inland 3.810.386.000 Inland 2.536.146.000 Ausland 2.536.146.000 Ausland 6.298.829.000 Gesamt 6.298.829.000 Gesamt 36,6 % Reg.Präs. Gießen 36,6 % Reg.Präs. Gießen 6,0 % Land Hessen 6,0 % Land Hessen Im Lahn-Dill-Kreis arbeiten rd. 85.000 Beschäftigte

8 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Kosten FTTC bis Kabelverzweiger ca. 45 Mio. FTTC bis Kabelverzweiger ca. 45 Mio. FTTH (bis zu den Wohnungen) ca. 260 Mio. FTTH (bis zu den Wohnungen) ca. 260 Mio.

9 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Erwartete Kunden Der Business Case geht von einer Anzahl von knapp 110.000 Haushalten und knapp 15.500 angemeldeten Gewerben aus. Die folgende Grafik zeigt exemplarisch den geschätzten Verlauf.

10 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Bisherige Schritte (1) 2011 - Sondierungsgespräche mit Netzanbietern Diensteanbietern wie z.B. Telekom, Unitymedia, Gasline, e.on, netcom 2011 - Sondierungsgespräche mit Netzanbietern Diensteanbietern wie z.B. Telekom, Unitymedia, Gasline, e.on, netcom 2012 - Machbarkeitsstudie (MBS) 2012 - Machbarkeitsstudie (MBS) 2012 - Umsetzung MBS 2012 - Umsetzung MBS

11 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Bisherige Schritte (2) Interessenbekundungsverfahren Interessenbekundungsverfahren Klärung von juristischen und beihilferelevanten Fragen (EU-Recht) Klärung von juristischen und beihilferelevanten Fragen (EU-Recht) Freiwillige Bedarfsumfrage Freiwillige Bedarfsumfrage (Teilnehmer: Privat 8.000 – Wirtschaft 1.000) 95-100 % wollen mehr als 25 MBit/s

12 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Wesentliche Ergebnisse der Machbarkeitsstudie Bau einer passiven Infrastruktur – 557 km Leerrohre/Glasfaser in jeden Stadt-/Ortsteil Bau einer passiven Infrastruktur – 557 km Leerrohre/Glasfaser in jeden Stadt-/Ortsteil Bau von rd. 950 Kabelver- zweigern (KVZ) Bau von rd. 950 Kabelver- zweigern (KVZ) Ausbau der aktiven Infrastruk- tur durch Netzanbieter Ausbau der aktiven Infrastruk- tur durch Netzanbieter

13 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Überblick Dienstanbieter Passive Infrastruktur Tiefbau, Leerrohre und Glasfasern Passive Infrastruktur Tiefbau, Leerrohre und Glasfasern Kommunale Infrastruktur gesellschaft (GmbH) Generalunter- nehmer baut das passive Netz Beauftragung Eigentum Aufbau, Betrieb und Dienste Miete Finanzierung durch WIBank, Kreditprogramm möglich Aktive Infrastruktur Netzwerktechnik Aktive Infrastruktur Netzwerktechnik Eigentum

14 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Nächste Schritte Gesellschaftsvertrag Beratung in den Gremien (Kreis, Städte/Gemeinden bis Ende März 2013 Gesellschaftsvertrag Beratung in den Gremien (Kreis, Städte/Gemeinden bis Ende März 2013 Gründung Lahn-Dill-Breitband- GmbH Gründung Lahn-Dill-Breitband- GmbH Ausschreibung Netzanbieter Ausschreibung Netzanbieter Ausschreibung Generalunternehmer Ausschreibung Generalunternehmer

15 media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Download ppt "Media-forum 2013 - 05.03.2013 - Landrat Wolfgang Schuster."

Similar presentations


Ads by Google